Touristen-Info bald zusätzlich am Hauptbahnhof

img_4429

Halten gemeinsam Ausschau nach einem geeigneten   Standort für die hoffentlich baldige Wiedererrichtung einer touristischen Erstinformation: BIZ Mitglieder Stephan Wefelscheid (links) und Edgar Kühlenthal.

Die gute Nachricht ist, dass am Hauptbahnhof mit Beteiligung aller Fachstellen der richtige Standort für die Wiedererrichtung einer touristischen Erstinformation gefunden werden soll. Ins Rollen gebracht hat dies die BIZ-Fraktion mit einer Anfrage. Sie wollte wissen, ob es möglich ist am Hauptbahnhof eine Touristeninformation einzurichten. Die BIZ-Fraktion hat wie viele Koblenzer auch beobachtet,

 

dass Gäste und Touristen am Koblenzer Hauptbahnhof ankommen und sowohl noch im Bahnhofsgebäude als auch im Bereich unmittelbar vor dem  Bahnhofsgebäude nach einer Stelle für Touristeninformation Ausschau halten. „Das kennen Gäste und Touristen von anderen Städten im In-und Ausland, die ähnlich groß und beliebt sind als touristisches Ziel wie Koblenz“, bringt BIZ Ratsmitglied Stephan Wefelscheid es auf den Punkt. In ihrer Antwort bestätigte die Verwaltung der BIZ-Fraktion, dass der neue Standort am Zentralplatz, der den Gästen seit Mai 2015 Auskünfte erteilt, nicht ausreicht. Die Schließung des Standorts am Hauptbahnhof und Verlegung der Touristinformation im Mai 2015 hat sich nicht bewährt. Um die Kosten möglichst gering zu halten, hat die die BIZ-Fraktion einen vorhandenen und derzeit nicht verpachteten Kiosk des Tiefbauamts ins Gespräch gebracht. Auch hier war die Antwort positiv: Der Kiosk ist für die zukünftige neue touristische Erstinformationsstelle nutzbar.  „Jetzt hoffen wir alle sehr, dass sich die beteiligten Stellen wie Feuerwehr, Bundespolizei, Tiefbauamt und Koblenz Touristik  ganz schnell auf den Standort für die Tourist-Info direkt vor dem Hauptbahnhof einigen!“ bemerkt BIZ Ausschussmitglied Edgar Kühlenthal.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.