Straßenbelag im unteren Teil der Pfarrer-Kraus-Straße wird 2015 saniert

Vorarbeiten der EVM werden abgewartet

Arenberg. Der defekte Straßenbelag im unteren Teil der Pfarrer-Kraus-Straße bis zur Arenberger Straße wird 2015 saniert. „Wir wollten zunächst, dass die Maßnahme bereits 2014 umgesetzt wird“, erklärt BIZ-Fraktionsvorsitzende Angela Keul-Göbel. Denn dieser BIZ-Fraktionsvorsitzende Angela Keul-Göbel in der Pfarrer-Kraus-Straße, Kreuzung Im FlürchenStraßenabschnitt ist in einem sehr schlechten Zustand. Dies ist jedoch nicht sinnvoll, weil zunächst die EVM noch Anschlüsse erneuern wird und dabei die Straße teilweise aufgräbt. Deshalb hat Werkleiter Edgar Mannheim –Werkleiter Kommunaler Servicebetrieb Koblenz- zugesagt, dass die Sanierung des unteren Teils der Pfarrer-Kraus-Straße von der Verwaltung auf die Prioritätenliste für 2015 gesetzt wird. In jedem Jahr wird ein so genanntes Deckenprogramm durchgeführt, bei dem die Deckschicht von verschiedenen Straßenteilen erneuert wird. Mit diesem Programm wird die Straße nicht saniert, sondern nur repariert. Deshalb werden auch keine Anliegerbeiträge für die Erneuerung der Deckschicht erhoben. Im Vorfeld wird die Liste der Straßen mit den Versorgungsträgern, also evm, Telekom, Stadtentwässerung usw. abgestimmt um zu vermeiden, dass Straßen mit einer neuen Deckschicht kurz nach der Maßnahme wieder aufgegraben werden.
Der Straßenbelag der Pfarrer-Kraus-Straße im Abschnitt ab der Einmündung Urbarer Straße wurde in diesem Jahr erneuert. Hier wurden die Anlieger auf eine harte Geduldsprobe gestellt. „Teilweise wurden Straße und Bürgersteige mehrfach aufgerissen“, erklärt die BIZ-Fraktionsvorsitzende. So dauerte es über ein Jahr, bis der neue Straßenbelag endlich aufgebracht wurde.

Angela Keul-Göbel
Fraktionsvorsitzende BIZ-Fraktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.