Parkraum in Koblenz- Werbung für das Oberzentrum

In meinem Leserbrief vom 08. April 2013, auf welchen sich der Verfasser des Leserbriefs in der RZ vom 18.04.2013 bezieht, habe ich Stellung genommen zur allgemeinen Darstellung der Parkplatzsituation in den Medien. Vor einer Negativwerbung für Koblenz wollte ich dabei warnen. Sollte es doch allen darum gehen, auswärtige Besucher nicht vor einem Besuch unserer schönen Stadt abzuschrecken.

Die Absicht meines Leserbriefs vom 08. April 2013 war auch unmissverständlich: Ich weise auf die große Bedeutung dieser positiven Botschaft für die weitere Entwicklung des Oberzentrums Koblenz hin. Denn Koblenz ist auf die PKW Besucher aus der umliegenden Region entscheidend angewiesen. An einer wirkungsvollen Darstellung der objektiv guten Parkplatzsituation unserer Stadt(10 Parkhäuser und weiterer öffentlicher Parkraum), vor allem im Einzugsgebiet von Koblenz, sollten sich alle Akteure beteiligen.

Nach den bei mir eingegangenen Reaktionen ist die Botschaft auch richtig angekommen und die gute Absicht anerkannt worden.  Anders beim Verfasser des Leserbriefs in der RZ vom 18. April 2013. Die abwegigen Spekulationen über die Motive meines Handelns und der unzutreffende Vergleich erfordern daher folgende Klarstellung meiner Position:

Die Wirkung der guten Nachricht über den Parkraum für die Entwicklung des Oberzentrums Koblenz sollte auf keinen Fall durch parteipolitische Beurteilungen der einzelnen Investoren der Parkhäuser oder der Umstände, die zu den einzelnen Parkhausinvestitionen geführt haben, beeinträchtigt werde. In diesem Fall hätte ich ansonsten auch anführen müssen, dass viele Koblenzer bei mindestens 2 Parkhäusern von 10 Parkhäusern sich andere Investoren gewünscht hätten. Solche Investoren und Betreiber nämlich, die nicht die großen von der BIZ benannten Nachteile für die Stadt mit sich bringen, und die vor allem auch die Betriebszeiten ihrer Parkhäuser nutzerfreundlich im Interesse der übrigen Stadt 24 Stunden ganzjährig sowie an Sonn- und Feiertagen offen halten.

Edgar Kühlenthal

Mitglied des Stadtrats, BIZ Fraktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.