13. Christiane Wefelscheid

Kandidatensteckbrief

Christiane Wefelscheid

Christiane Wefelscheid

Listenplatz 13

Name: Wefelscheid
Vorname : Christiane
Alter : 55 Jahre
Beruf : Diplom- Pädagogin

 Schulbildung und Studium

Nach dem Abitur am Eichendorff-Gymnasium Koblenz, Studium der Erziehungswissenschaften an der PH Rheinland, Abteilung Köln und Bonn und an der EWH Koblenz mit dem Abschluss Diplom-Pädagogin.

Beruf

Honorartätigkeiten

  • Jugendamt der Stadt Koblenz
  • Peter-Fuld-Stiftung/Frankfurt
  • Jugendgemeinschaftswerk der Caritas
  • Öffentliche und private Musikschulen
  • Unterricht in  elementarer Musikpädagogik, Gitarre und Blockflöte an der Musikschule der Stadt Neuwied

Politischer Werdegang

2009    

  • Gründungsmitglied der BIZ (Bürgerinitiative Zukunft für Koblenz )
  • Erfolgreicher Einzug der BIZ in den Koblenzer Stadtrat
  • Beirätin der BIZ e.V. für „Soziales“ als Mitglied der erweiterten Fraktion tätig in folgenden Gremien:
    • Sozialausschuss
    • AG Sozialplanung
    • AG Spielflächen
    • stellvertretendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss
    • stellvertretendes Mitglied im Werksausschuss Grünflächen und Bestattung

 

2010        

Mitglied der Bundesvereinigung Freie Wähler

2011    

Teilnahme an der Landtagswahl auf Listenplatz 12 der Liste der Freien Wähler im Wahlbezirk 1

Ehrenamt 

  • Mitglied des BUND
  • Mitglied der AG Bürgerzentrum Lützel im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“
  • 2. Vorsitzende des internationalen Chors „Artenvielfalt“

Warum ich für die BIZ kandidiere

Mir ist wichtig an einer Politik mitzuwirken, die transparent, unabhängig und von Sachverstand geprägt ist. Dafür steht die BIZ seit ihrem Einzug in den Stadtrat im Jahr 2009. Helfen Sie mir/uns dabei Koblenz noch zukunftsfähiger, schöner, sozialer und gerechter zu machen und zwar nicht nur im Zentrum, sondern auch in den Stadtteilen!!

Die begrenzten Mittel müssen hierbei intelligent eingesetzt werden.

Der demografische Wandel  ist in vollem Gange und es heißt jetzt die Weichen zu stellen wenn uns diese Problematik nicht überrollen soll. Wir müssen jetzt handeln, auch in den Kommunen!

Dafür würde ich mich gerne einsetzen und bitte Sie daher um Ihre Stimme am 25.Mai 2014.

Herzliche Grüße

Christiane Wefelscheid