Grundschule Rauental muss saniert werden

Planungsbüro beauftragt

Foto Steinschule

(v. l.) Stephan Wefelscheid und Angela Keul-Göbel machen sich vor Ort ein Bild vom Zustand der Freiherr-vom-Stein Schule

Koblenz. Die Grundschule Rauental „Freiherr-vom Stein“ muss saniert werden. Seit einigen Monaten ist das Gebäude durch einen Bauzaun abgesichert. Grund dafür ist der schlechte Zustand des Dachgesimses. Hier sind Mauerteile abgängig.
Auf Anfrage der BIZ-Ratsfrau Angela Keul-Göbel antwortete die Verwaltung, dass inzwischen ein Planungsbüro beauftragt wurde, Pläne und Kosten für eine Sanierung des Schulgebäudes zu erstellen. Zeitgleich finden Gespräche zwischen der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Schulaufsicht sowie der Verwaltung statt, um etwaige Fördermittel zu akquirieren. Die Verwaltung beabsichtigt, die notwendige Sanierung der Grundschule „Freiherr-vom Stein“ zum Schulbauprogramm 2015 anzumelden.
„Die BIZ-Fraktion setzt sich dafür ein, dass die erforderlichen Gelder für die Sanierung im Jahr 2015 zur Verfügung gestellt werden,“ erläutert BIZ-Fraktionsvorsitzender Stephan Wefelscheidt. Es ist kaum nachzuvollziehen, dass für den Ankauf neuer Bücher für die Stadtbibliothek mehr als eine halbe Million Euro im Jahr ausgegeben werden, während viele Schulen sanierungsbedürftig sind. Den Lehrkräften, Kindern und Eltern wird viel zugemutet. So stand der Bauzaun an der Integrierten Gesamtschule über mehrere Jahre, bis endlich mit der Sanierung begonnen wurde. „So lange soll es an der Grundschule nicht dauern,“ fordert BIZ-Ratsfrau Angela Keul-Göbel abschließend

Dieser Beitrag wurde unter Angela Keul-Göbel, Stephan Wefelscheid veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.