Anfrage der BIZ-Ratsfraktion: Umbau Bushaltestelle Kardinal-Kementz-Straße

Wie ist der aktuelle Sachstand?

Im Haushalt 2016 sind Mittel für den Umbau der „Bushaltestelle Brüderhaus“ unter P 661149 bereitgestellt. Das Tiefbauamt konnte die Mittelfreigabe bisher nicht beantragen. Erst nach Mittelfreigabe können die Vermessung, Baugrunderkundung und Planungsaufträge vergeben werden. Die Verwaltung bemüht sich im Rahmen des Möglichen, die Mittelfreigabe zu beantragen und ggf. in diesem Jahr noch die Vermessung durchführen zu lassen und die Planung zu beauftragen. Weitere Schritte sind in 2016 voraussichtlich nicht mehr leistbar.

  1. Wurden bereits Pläne für den Umbau erstellt bzw. wurde bereits ein Auftrag für die Erstellung der Pläne erteilt? Wenn ja: An wen wurde der Auftrag erteilt? Wenn nein: Werden die Pläne durch städtische Mitarbeitende erstellt oder wird der Auftrag noch vergeben?

Siehe Antwort zu Frage 1.

  1. Wie ist die angedachte Zeitschiene?

Über die Antwort zu Frage 1 hinaus können derzeit keine weiteren Angaben zum Zeitablauf gemacht werden.

  1. Wird der FB IV in die Planung eingezogen? Wann werden dort die Pläne vorgestellt?

Sobald Entwurfspläne vorliegen werden diese dem FBA IV zur Vorberatung und dem Stadtrat zum Beschluss vorgelegt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anfrage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.