Anfrage der BIZ-Ratsfraktion: Betreuungsgruppen in Grundschulen

Zunächst wird einleitend auf die Antwort zur Anfrage der BIZ-Ratsfraktion aus dem vergangenen Jahr verwiesen (AW/0158/2015), in deren Rahmen die Betreuungssituation an den Grundschulen ausführlich dargestellt wurde.

Nachfolgend werden die aktuellen Fragen wie folgt beantwortet:

  1. Frage: An welchen Grundschulen wurden zusätzliche Betreuungsgruppen eingerichtet?

Für das Schuljahr 2016/2017 wurden für 24 Grundschulen insgesamt 78 Betreuungsgruppen eingerichtet. Zusätzliche Gruppen mussten aufgrund der gestiegenen Anmeldezahl im Vergleich zum Vorjahr an folgenden Grundschulen eingerichtet werden: Grundschule St. Castor, Grundschule Horchheim, Grundschule Neuendorf, Grundschule Pfaffendorf, Grundschule Asterstein, Grundschule Neukarthause, Grundschule Wallersheim.

  1. Frage: An welchen Grundschulen und für wie viele Gruppen wird die Betreuung durch einen freien Träger sichergestellt?

An insgesamt 8 Grundschulen (Grundschule Asterstein, Grundschule Immendorf, Grundschule Lützel, Grundschule Neukarthause, Grundschule Pfaffendorfer Höhe, Grundschule Rübenach, Grundschule Freiherr-vom-Stein, Grundschule Wallersheim) wird die Betreuende Grundschule eigenständig durch die katholische Familienbildungsstätte Koblenz e.V. als derzeitigen Betreuungsdienstleister der Stadt Koblenz durchgeführt. An diesen 8 Grundschulen sind für das Schuljahr 2016/2017 insgesamt 30 Betreuungsgruppen eingerichtet.

  1. Frage: An welchen Grundschulen und für wie viele Gruppen wird die Betreuung durch städtische Mitarbeitende geleistet?

Derzeit arbeiten noch 41 städtische Betreuungskräfte in den Grundschulen. In sechs Grundschulen sind ausschließlich städtische Mitarbeiter tätig (Grundschule Arenberg, Grundschule Güls, Grundschule Kesselheim, Grundschule Lay, Grundschule Metternich- Rohrerhof, Grundschule Pestalozzi).

Infolgedessen dass von der Stadtverwaltung Koblenz keine eigenen Betreuungskräfte mehr eingestellt werden, mussten an 10 Grundschulen (Grundschule am Löwentor, Grundschule Arzheim, Grundschule St. Castor, Grundschule Horchheim, Grundschule Metternich-Oberdorf, Grundschule Moselweiß, Grundschule Neuendorf, Grundschule Niederberg, Grundschule Pfaffendorf, Grundschule Schenkendorf) sogenannte Mischteams gebildet werden, d.h. hier arbeiten sowohl städtische Mitarbeiter als auch Betreuungskräfte, welche über die katholische Familienbildungsstätte Koblenz e.V. vermittelt werden

Dieser Beitrag wurde unter Anfrage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.