Anfrage der BIZ-Ratsfraktion: Anlegerschiffe

Aus der letzten Anfrage der BIZ-Fraktion (AF/0045/2017) geht hervor, dass im Schnitt 5 Schiffe pro Tag in Koblenz anlegen und es in 2016 1728 Anlegevorgänge gab. Die Verwaltung schreibt weiter, dass Schiffe ie nur einen Kurzaufenthalt in Koblenz machen (unter 2 Stunden) von der Anschlusspflicht an die Stromversorgungsanlagen ausgenommen sind. Das heißt diese lassen beim Anliegen die Motoren laufen.

  1. Wie viele von den 1728 Anlegevorgängen sind sogenannte Kurzaufenthalte?

In den 1728 Anlegevorgängen für 2016 sind 109 Kurzaufenthalte enthalten

2. Wie teuer ist eine Lärm- und Feinstaubmessung an den Anlegestellen?

Die Kosten für solche Messungen sind der Koblenz-Touristik nicht bekannt und müssten ggf. vom zuständigen Fachamt ermittelt werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Anfrage veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.